Manuel Pujol

| Dirigent |

Vita

Seit 2015 ist Manuel Pujol als Chordirektor am Theater Dortmund engagiert. Zuvor arbeitet er für sechs Spielzeiten als Chordirektor und 2. Kapellmeister am Gerhart-Hauptmann Theater Görlitz-Zittau. Im Rahmen des Förderprogramms des Deutschen Musikrates »Dirigentenforum«, welches er als Gewinner des 1. Deutschen Chordirigentenpreises mit einem Konzert mit dem RIAS Kammerchor in der Berliner Philharmonie abschloss, konzertierte er mit den Rundfunkchören des NDR und des MDR Leipzig.




Der gebürtige Mainzer studierte Chor- und Orchesterdirigieren an den Musikhochschulen in Dresden und Weimar. Gastkonzerte führten Ihn Erzgebirgischen Philharmonie, Elbland-Philharmonie-Sachsen sowie der Nordböhmischen Philharmonie Teplice. In Görlitz leitete Manuel Pujol u.a. Produktion wie „La Bohéme“, „Orpheus und Eurydike“, „Anatevka“ und „My Fair Lady“. Am Theater Dortmund dirigiert er in dieser Spielzeit Vorstelllungen von „Nabucco“ sowie „Die Scheekönigin“.